ugg boots bailey button grey Fliegen Dämmung

ich habe ein Problem. Der Kammerjäger hat festgestellt, daß die Fliegen Ihre Nester in der Isoflockfüllung angelegt haben. Ist es möglich, daß sich die Wirksamkeit von Borsalz mit der Zeit verflüchtigt?

Für Tips wäre ich sehr dankbarvon einem solchen Problem habe ich noch nichts gehört, obwohl ich diese Art von Dämmungen schon seid fast 20 Jahren an meinen Baustellen einsetze.

Bohrsalz ist wie der Name schon sagt ein Salz, das sich natürlich nicht in Luft auflöst. Es besteht lediglich die Gefahr, das Salze ausgewaschen werden können, aber das ist wiederum bei einer Dämmung nicht denkbar, da sich ansonsten andere Probleme eingestellt hätten.

Ich denke also nicht, dass das Fliegenproblem ein Problem der Zellulose ist. Ich würde die Ursache anderswo suchen.

isoflocArchitekt und Planer Architekt und Planer

Ich glaube auch nicht dass es am isofloc liegt. Ich würde einmal die Fa. Isofloc direkt anschreiben. Auf Internet ist diese Firma vertreten.

mit freundlichen Grüßen

FliegenPARISEK saniert GmbH Co KG

Das was der Kollege Schädlingsbekämpfer gemeint hat, können eigentlich nur überwinternde befruchtete Weibchen sein. Die verstecken sich allerdings in jede sich bietende Ritze und Spalte ob mit oder ohne Isofloc. Ich kann hier wirklich keinen Zusammenhang mit Isofloc herstellen.

Vielleicht verbirgt sich in der Dämmung eine verwesende Mäuseleiche, dies wäre vielleicht ein Herd (Nährsubstrat) für schlüpfende Fliegen. Allerdings hat auch dies nichts speziell mit Isofloc zu tun.

Im übrigen hat Fred natürlich recht, das Borsalz verflüchtigt sich im Trockenen nicht einfach.

Isoflock WärmedämmungLieber Lutz, da hast Du schon recht, aber auch Fledermäuse

könnten da oben kaputt gegangen sein und wie Du ja richtig schreibst, könnte da ja auch eine oder mehrere tote Mäuse begraben liegen. Auf jeden Fall herzlichen Dank für die Gedanken die Du Dir wegen meiner Fliegenplage gemacht hast.

Wenn Du bedei Fragen mit ja beantworten kannst hast Du bei der Firma Isofloc Gewährleistungsansprüche in dem Fall dass die Verarbeitung nicht sachgemäß erfolgte.

Zu dem Problem konkret. Es könnte sein die verwendeten Flocken nicht ausreichend mit Salz angereichert waren denn das Salz sollte eigentlich verhindern, daß jegliche Schädlinge sich in der Dämmung wohlfühlen sowohl Insekten als auch Säugetiere. verhindert die Trockung des Fells was den kleinen gar nicht gut gefällt.

Das heisst auch wenn Du die Zwischenböden ebenfalls flockst werden auch die Fledermäuse das Weite suchen und Du würdest eine Nahrungsquelle für dei Fliegen eleminieren. Sozusagen 2 Fliegen mit einer Klappe. 😉

Desweiteren scheint es mir dass keine Luftdichtung eingebracht wurde, oder nur sehr mangelhaft, denn sonst hättest du kein Fliegenproblem im Innenraum.

Sollte das der Fall sein sind die Fliegen Dein kleinstes Problem! Es wingen Sanierungsmasnahmen wegen Tauwasserschäden jo.

Aber Ferndiagnosen ohne nähere Infos sind immer schwer.

ich habe diese seite erst heute entdeckt, auf der suche nach einer antwort auf unser problem.

auch wir bewohnen ein freistehendes einfamilienhaus und werden nun schon seit ein paar jahren von unwillkommenen mitbewohnern sprich fliegen belästigt.
real ugg boots on sale Fliegen Dämmung