ugg stiefel günstig kaufen Feuchte Stelle an Kellerdecke Außenwand

TauwasserDietmar Beckmann Büro für Städtebau+Architektur

fällt natürlich bei guten Wärmeleitern wie Beton eher an als bei schlechten, wie porosierten Ziegeln. 4 cm Styro sind nämlich zuwenig, und Styropor ist auch das falsche Material, weil nicht wasserbeständig.

Die „Dämmschicht“ ist die denn nur im Sockelbereich oder ist die ins Erdreich heruntergezogen??

Florian Kurz

Vielen Dank für Antworten. Die Feuchte stelle ist oben in der Wandecke, also von außen gesehen im Sockelbereich des Hauses.

Wahrscheinlich werde ich im Frühjahr noch 2 cm Perimeter Styropor außen drauf kleben.

Evt. werde ich innen den Putz und etwas Mauerwerk wegklopfen und dann eine Styrodur Platte einsetzen und dann wieder zu putzen. Ist das eine Alternative?InnendämmungDietmar Beckmann Büro für Städtebau+Architektur

Ist im Keller stets Mist. Sie zieht Ihnen nur den Taupunkt rein und verhindert Verdunsten.

Wenn Sie Betonkellersteine haben oder geschütteten Beton, haben Sie immer seltsame Wege des Wassers eingebaut, die Sie auch nicht versperren können. mit grober Porenstruktur, einzubringen,
outlet ugg Feuchte Stelle an Kellerdecke Außenwand
damit an seiner großen Oberfläche auch viel Wasser verdunsten kann. Und zwar nach innen ! Wenn Sie einen sogenannten dauerfeuchten Keller haben, der auch nicht bewohnt wird, ist der Diffusionsstrom auch stets von außen nach innen gerichtet (er folgt dem Dampfdruckgefälle) und nicht , wie in den Wohngeschossen, von innen nach außen. Die Austrocknung können Sie mit richtiger Lüftung bei trockener Außenluft unterstützen. Also bei Hochdrucklagen im Winter, bei Trockenheit im Sommer, nicht aber bei gewitterluft oder dem ersten Herannahen der Warmfronten im Juli. Die nämlich laden Ihnen ungeheure Mengen an Tauwasser auf den noch winterkalten Wänden ab. Habe schon die Katze vor solchen Wasserfällen flüchten sehen.
outlet ugg Feuchte Stelle an Kellerdecke Außenwand