schuhe ugg sale Games Convention

Nunja, Eragon ist ein einfacher fünfzehnjähriger Bauernjunge, der mit seinem Onkel und Cousin auf einem kleinen Hof außerhalb einer kleinen Ansiedlung lebt. Er ist ein unerschrockener und guter Jäger, so dass er derjenige ist, der das Fleisch ins Haus holt. Eines Tages findet er bei seinen Streiftouren einen blauen und wunderschönen Stein. Den nimmt er natürlich mit, unwissend, das es eines der letzten Dracheneier der Welt ist. Dieser Drache schlüpft bei ihm und damit seine Familie ihn nicht sieht, will er ihn im Wald aufziehen. Klappt nicht sonderlich gut, vor allem weil dunkle Kreaturen über das Dorf herfallen und letztendlich seinen Onkel töten und den Hof nieder brennen. Eragon hat nicht viele Möglichkeiten und entscheidet sich trotz seines jungem Alters, das Dorf zu verlassen, weil er die dunklen Kreaturen wegen dem Drachen angezogen hat und hofft damit seine Heimat zu schützen und nebenbei macht er sich auf in die weite Welt, um den Tod zu rechen.

Insgesamt mutet das Werk ähnlich eines „Herr der Ringe“ an, hat aber tollerweise nichts wirklich geklaut. Die Welt ist sinnig und einfach fatastisch entworfen und die Charaktere sauber ausgearbeitet. Ich habe auch Harry Potter gelesen, die anderen von dir genangen Bücher leider nicht. Aber Eragon hat mich gefesselt und vor allem durch seine einzigartige Erzählweise unterhaltsamme Stunden gebracht. Und auch wenn das Buch oft bei der Jugendliteratur steht, es ist alles andere als Kinderkram. Zum teil ist es ziemlich übel, z. B. diverse Kampfszenen und beschreibungen von Leichen. Ich kann das Buch auf jeden Fall jedem empfehlen, aber muss man sich auch damit abfinden, dass es bisher nur 2 von 3 Bänden gibt! D. h. man sitzt auf dem Trockenen und will mehr wissen! Aber sei beruigt, die Bücher haben ein recht gutes halbabschließendes Ende. Zumindest wird ein Lebensabschnitt immer beendet.

Wichtig ist mir dass es kein langweiliger Schreibstil ist. Ich hatte da mal ein Buch, da hab ich mich bis zu 1/4 durchgekämpft weil ich dachte das muss doch mal besser werden, habs dann sein lassen.

Und so wie Du das beschreibst kann ich mir nur sehr gut vorstellen dass die die Bücher von Markus Heitz auch sehr gut gefallen werden.

Ich geb dir mal 2 Links zu Amazon. Kannst dir da ja mal die Rezensionen durchlesen. Wegen denen hab ich damals auch angefangen mir die Bücher zu holen Von den zwergen gibts 3 Bände (Die Zwerge, die Rache der Zwerge, Der krieg der Zwerge) wo ein Band besser ist als der andere. Vorerst ist Band 3 jetzt der letzte. Und von der Ulldartsaga gibts bisher 8 Bände, er schreibt aber da immer noch weiter. Sind beide ja von einem anderen Autor, deswegen war ich mir nicht sicher ob die das Niveau halten

Und bzgl. 1/4 vom Buch lesen. Da gibt es mehrere Arten. Drachenfeuer von Hohlbein war auch so ein Kampf am Anfang, zum Schluss wirds dann endlich besser), dann gibts die Variante wo einfach ein schlchter Schreibstil vorherrscht und mans dann beiseite legt. (Wenn mir nur der Buchtitel einfallen würde. Smileys sind an. [IMG] Code ist an. [VIDEO] Code ist an. HTML Code ist aus. Trackbacks sind an. Pingbacks sind an. Refbacks sind an.
shop ugg australia Games Convention