uggs baby Berlin bucht Ticket zum Top Four

Der Gewinner würde zum Pokalwochenende nach München fahren. Das letzte Spiel gewannen die Franken knapp gegen den Mitteldeutschen BC. ALBA hingegen überzeugte zuhause gegen das griechische Team Aris Thessaloniki. Auch damit war die Ausgangslage klar: Die Berliner gingen als Favorit in das Spiel, auch weil sie das Hauptrundenspiel in Würzburg mit 69:80 gewannen.

Die ersten Punkte dieses Spiels gingen auf das Konto der Würzburger durch Dru Joyce. Die Hausherren brauchten eine Weile, ehe sie die ersten Punkte auf die Anzeigetafel brachten. Doch dann legten sie gleich los wie die Feuerwehr und wiesen die Gäste mit einem 13:0 Lauf in die Schranken. Doug Spradley, Cheftrainer der Würzburger, war mit seinem Personal sichtlich unzufrieden und wechselte zu Beginn gleich dreimal. Max Ugrai, Joshiko Saibou und Devin Searcy kamen in die Partie und sollten dem Team neue Impulse geben. Der Plan ging auf, die Gäste kämpften sich nach und nach zurück in die Partie. Mit 26:18 ging das erste Viertel an die Berliner.

Im zweiten Viertel zogen die Berliner dann ein wenig das Tempo an. Dragan Milosavljevic eröffnete das Viertel mit einem Dreier. Die Würzburger hatten hierauf aber noch eine Antwort parat,
us ugg boots Berlin bucht Ticket zum Top Four
denn Maurice Stuckey traf selbst einen Dreier für sein Team. Doch Mitte des zweiten Viertels brach der Widerstand der Gäste. Zuvor agierten sie noch auf Augenhöhe und schafften es in Schlagdistanz zu bleiben. Doch in der Folge ließen die Berliner den Ball sehr gut laufen und kreierten sich so immer wieder sehr gute Wurfchancen. Sieben von acht Würfen von der Dreierlinie fanden ihr Ziel und so kam es, dass ALBA zur Halbzeit mit 56:36 in Führung ging.

Ein Do or Die Spiel lebt in der Regel von seiner Spannung, doch die Spannung ging im dritten Viertel komplett verloren. ALBA BERLIN hatte die Partie komplett im Griff und Würzburg wollte, schaffte es aber nicht, sich zurück in diese Partie zu kämpfen. Die Berliner zogen jetzt auch in der Defensive die Zügel an, und die Würzburger liefen nur hinterher. Mit 22:12 ging das Viertel deutlich an die Gastgeber, und beim Zwischenstand von 78:48 war das Spiel eigentlich schon entschieden.
us ugg boots Berlin bucht Ticket zum Top Four