uggs preisvergleich bergriffe in Berlin und Deutschland

Bin neu hier im Forum, auch aus Berlin.

Dazu kann ich nur eins sagen: Ja. 99,9 % aller Verfahren gegen Polizisten werden in Berlin zumindest eingestellt, egal, ob der Polizist etwas sagt (meist machen sie von ihrem Schweigerecht gebrauch) oder nicht. Staatsanwaltschaft und Polizei arbeiten da ganz eng zusammen ist ja auch klar, ich würde meinen Kollegen auch nicht gerne in den Knast bringen. Ganz schlimm ist es bei Körperverletzung (im Amt) und Falschaussage. Auf Falschaussage steht min. 1 Jahr (auf Bewährung) und das würde für einen Cop die Streichung der Pension (!) kosten, daher verzichten die meisten Richter auch auf eine Aussage unter Eid bei Polizisten. Körperverletzungs Delikte werden (meiner Erfahrung nach) nie verfolgt. Selbst wenn bei einer Demonstration ein Polizist ohne Grund jemanden schlägt, und es wird ja alles auf Video von denen aufgezeichnet, wird der „Fall“ nicht verfolgt, obwohl die Beamten bei der Video Auswertung die Körperverletzung sehen (!) und per Gesetz dazu verpflichtet sind, die Sache (Straftat) zur Anzeige zu bringen (auch ihre Kollegen). Aber meist heißt es in der Begründung, warum dem nicht nachgegangen wird: Der Geschädigte hätte ja vorher dem Polizisten etwas tun können, was die Tat des Cops rechtfertigt. Und diese Begründung kommt auch, wenn die Kamera von den Cops schon 30 Minuten lang den friedlichen Demo Teilnehmer gefilmt hat es also keine Möglichkeit für diesen gab, dem Cop zu schaden.
uggs us bergriffe in Berlin und Deutschland