kinder ugg boots berfall im Berliner Schwulenviertel

Am 14. September wurde in Berlin ein schwules Touristenpaar in der Motzstraße überfallen.

Nach bisherigen Ermittlungen waren gegen 21.30 Uhr die beiden 24 und 39 Jahre alten Männer in dem Szeneviertel unterwegs. Als der ltere seinen Freund auf dem Bürgersteig der Motzstraße umarmte, soll der 31 jährige mutmaßliche Täter plötzlich auf die beiden zugekommen sein und sie beleidigt und bespuckt haben.

Als der 39 Jährige den ihm Unbekannten daraufhin in englischer Sprache zur Rede stellte und aufforderte, das zu unterlassen, soll der Mann ihn abermals bespuckt und ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben.

Bei der entstehenden körperlichen Auseinandersetzung soll der Angreifer den 39 Jährigen zu Boden gebracht und mehrfach auf ihn eingetreten haben. Als daraufhin Passanten zu Hilfe eilten, flüchtete der aggressive Mann zunächst, konnte jedoch von weiteren Passanten bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten festgehalten werden. Der Täter wurde festgenommen.

Der Angegriffene musste aufgrund eines ausgekugelten Arms und diverser Schürfwunden ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

In der Berliner Motzstraße findet jedes Jahr eine Woche vor dem CSD das schwul lesbische Stadtfest statt. Mit „Tom’s Bar“, „Hafen“, „Scheune“ oder „Heile Welt gibt es dort zahlreiche Szenekneipen. Erst am Wochenende vor dem berfall wurde das schwule Fetischfestival „Folsom Berlin“ gefeiert.
ugg billig deutschland berfall im Berliner Schwulenviertel