uggs outlet deutschland bildende Kunst

Kunst ist eine Möglichkeit, neue Denkräume zu eröffnen und verkrustete Strukturen aufzubrechen. Sie kommt aus einer Position der Unumgänglichkeit und bietet keine Gewissheit.

Wie sind Sie zur Kunst gekommen?

ber den Umweg eines Wirtschaftsstudiums in Wien und anschleißendem Kunstmanagement Studiums in London. Nach dem Studium in London, im Galeriebereich arbeitend, habe ich mich intellektuell unterfordert gefühlt, und schließlich das gemacht, was immer schon mein Herzenswunsch war bildende Kunst zu studieren.

Kommt Kunst von können, müssen oder wollen?

Kunst kommt aus einer Dringlichkeit.

Wo würden Sie am liebsten ausstellen?

Meine Kunst sucht sich ihren Platz. bei der letzen „documenta“ in Kassel gezeigt wurden, sehr interessiert. rtlich gesehen, ist einer meiner liebsten Galerien die Serpentine Gallery in London.

Mit wem würden Sie gerne zusammenarbeiten?

Paul McCarthy in seinen Arbeiten bearbeitet er durch seinen ungenierten Humor die Absurdität der menschlichen Existenz in einer medienbeeinflußten Gesellschaft. Generell interessieren mich medienübergreifende Arbeitsansätze. bei Marcus Coates, oder Cindy Sherman. Das technische Wissen würde ich mir gerne von Andreas Fischer abschauen seine Maschinen sind in ihrer Absurdität und technischen Ausführung einfach genial.

Wie viel Markt verträgt die Kunst?

DIE Kunst verträgt einiges. Wenns ihr zuviel wird, speibt sie sowieso nur noch durch existenzialistische Referenzen als Kunst legitimierte und mit Diamanten besetzte „Positionen“.

Und wie viel Kunst verträgt der Markt?

Der Zweifel und das Hinterfragen sind wesentliche Bestandteile meiner Arbeit. Das Einzige bei dem ich mir hundertprozenting sicher bin, ist, dass es keinen Plan B gibt.

Wenn man sich nur ansatzweise irgendwie mit seinem Umfeld auseinandersetzt, muss man die Welt verändern wollen. Alles andere wäre ignorant.
ugg oder emu bildende Kunst