ugg boots reduziert online Frage Frage zu thesaurierenden Fonds

Ich habe mal eine Frage im Zusammenhang mit thesaurierenden Fonds:

Bislang bin ich eigentlich davon ausgegangen, dass sich bei thesaurierenden Fonds sich die Anteile die man hat „vermehren“ bzw. erhöhen würden, im Gegensatz zu ausschüttenden Fonds, bei denen halt zu einem Zeitpunkt des Jahres es bestimmter Betrag ausgezahlt wird.

Ich dachte, so würde ich auch eher vom „Zinseszinseffekt“ profitieren, da aufgrund der Anteilserhöhung bei der nächsten Thesaurierung wiederum mehr Anteile hinzukommen würde! Und schließlich soll das da auch der wesentliche Vorteil bei thesaurierenden Fonds sein (siehe weiter unten).

Zu meiner „Verteidigung“ muss ich sagen, dass ich dies annahm, weil das bei meinen UniEuroAktien (die ich schon deutlich länger habe als alle anderen ETFs, Fonds und anderen Aktien, da meine Eltern diese irgendwann mal für mich gekauft haben), die über UnionInvestment (Investmentgesellschaft der Volksbanken) vermittelt werden, so zu funktioniert scheint und nach allgemein zugänglichen Informationen es sich hierbei auch um einen „thesaurierenden“ Fonds handelt: siehe z. B. hier : p

Nun scheint das aber doch nicht so zu sein Würde die von mir oben geschilderte Annahme auch zutreffen, dann müssten auch halbe bzw. 0,xx Anteile von Fonds/ETFs zum Fondsvermögen hinzugeschüttet werden, was ebenfalls absolut unüblich zu sein scheint, da es auch keine halben und 3/4 Aktien gibt??

In meinem Depot habe ich jetzt jedenfalls für einen thesaurierenden Fonds eine Abrechnung mit folgendem Inhalt erhalten:

1)Nominale 21,00 Stück

2)Ertragsthesaurierung per Stück 1,6580207 EUR

3)Anteil inl. Div. per Stück 1,5469993 EUR

4)Anteil ausl. Div. per Stück 0,1110214 EUR

5)Steuerliquidität per Stück 0,437303 EUR7)Zahltag 25.10.2013

8)Gutschrift aus Steuerliquidität EUR 9,1810)Solidaritätszuschlag 5,50% EUR 0,44

11)Gesamtbetrag zu Ihren Gunsten EUR 0,6213)Die Fondserträge wurden im Fondsvermögen wieder angelegt.15)Valuta 25.10.2013

Okay, erstmal ist ja alles halb so dramatisch, ob nun thesaurierend oder ausschüttend, da ich nicht von den Ausschüttungen leben muss, komme ich erstmal nicht in Schwierigkeiten

Bei der Auswahl eines Fonds zog und ziehe wohl auch in Zukunft thesaurierende Fonds vor, im Wesentlichen weil ich das Prinzip befolge, was durch folgenden Ratschlag von Gerd Kommer gut zusammengefasst ist:

„Thesaurierende Produkte sind im Allgemeinen besser als ausschüttende (die steuerliche Behandlung ist im Wesentlichen identisch), denn es fallen keine Kosten für die Re Investition an der Ausschüttungen an. Außerdem sind sie auch bequemer. Drittens bewahren sie Anleger vor der Versuchung, die ausgeschüttete Liquidität sofort zu verkonsumieren. (.)“ (siehe Kommer, Gerd, „Souverän Investieren“, 2011, Seite 226)

Was mich nun nur interessieren würde ist das Folgende: Bei einem ausschüttenden Fonds würde mich sozusagen die „Dividendenrendite“ interessieren, das heißt ich würde die Auszahlung ins Verhältnis zum eingesetzten Kapital bringen. Das ist natürlich nur ein (auch sehr subjektiver) Indikator für den „Erfolg“ des Fonds, mich interessiert es aber halt einfach mal.

Frage: Gehe ich nun richtig in der Annahme, dass der Betrag der „Brutto Thesaurierung“ (Punkt 12) auch der Betrag wäre, den ich ausgeschüttet bekommen hätte, wäre dieser Fonds nicht thesaurierend (sondern ausschüttend) und ich so diesen Indikator hätte (vorausgesetzt, der Fonds schüttet nur 1x im Jahr aus)?

Was ich aber partout nicht kapiere ist, woher nun diese „Mini Ausschüttung“ (Punkt 11 u. die Punkte davor) kommt. Hat das irgendetwas mit Käufen/Verkäufen bzw. Gewinnen/Verlusten dieses Depots innerhalb des laufenden Jahres zu tun oder wo kommt das her?

„Bei ausschüttenden Fonds werden Zinsen, Dividenden u.ä. regelmässig an die Fondsbesitzer ausgezahlt. Thesaurierende Fonds behalten ihre Gewinne und Erträge hingegen ein, wodurch sich der Wert pro Fondsanteil erhöht. “

So die einfache Standarderklärung meiner Depotbank Da hätte ich ja auch vorher mal draufkucken können und mir vielleicht etwas Verwirrung erspart, hehe aber zu spät!
ugg coquette sale Frage Frage zu thesaurierenden Fonds