ugg oder emu Frage ETF Verständnisfragen

ich beschäftigte mich seit drei Tagen mit der Börse, bzw. Aktien und hänge aktuell an ETFs, die ich noch nicht so ganz verstanden habe

Bei ETFs kaufe ich keine direkten Aktien, sondern investiere in eine Fondgesellschaft, die aus diesem großen Topf dann Aktien eines bestimmten Index kauft. Richtig?

So ein ETF bildet nun einen gesamten Index ab. Angenommen den MSCI. Die einzelnen Aktien, die in diesem Index abgebildet werden, werden aber wie gewöhnt an der herkömmlichen Börse der Aktie gehandelt, oder? Also wird bpsw. eine BMW Aktie von der Fondgesellschaft über Xetra gehandelt (Keine Ahnung, ob die BMW Aktie dort gehandelt wird. soll nur ein Beispiel sein).

Wo es bei mir noch stark hängt ist die 1:1 Abbildung der Indizes. Ich lese immer, dass versucht wird, den Index möglichst 1:1 abzubilden. Wo genau ist das Problem? Warum kann man den nicht problemlos 1:1 abbilden? Warum ist da dieser „Tracking Error“? Wodurch entsteht der?

Ich denke ich werde noch einige Fragen haben, aber das sollte fürs erste reichehn

Danke schon mal für eure Hilfe!

ich beschäftigte mich seit drei Tagen mit der Börse, bzw. Aktien und hänge aktuell an ETFs, die ich noch nicht so ganz verstanden habe

Bei ETFs kaufe ich keine direkten Aktien, sondern investiere in eine Fondgesellschaft, die aus diesem großen Topf dann Aktien eines bestimmten Index kauft. Richtig?

So ein ETF bildet nun einen gesamten Index ab. Angenommen den MSCI. Die einzelnen Aktien, die in diesem Index abgebildet werden,
günstige uggs Frage ETF Verständnisfragen
werden aber wie gewöhnt an der herkömmlichen Börse der Aktie gehandelt, oder? Also wird bpsw. eine BMW Aktie von der Fondgesellschaft über Xetra gehandelt (Keine Ahnung, ob die BMW Aktie dort gehandelt wird. soll nur ein Beispiel sein).

Wo es bei mir noch stark hängt ist die 1:1 Abbildung der Indizes. Ich lese immer, dass versucht wird, den Index möglichst 1:1 abzubilden. Wo genau ist das Problem? Warum kann man den nicht problemlos 1:1 abbilden? Warum ist da dieser „Tracking Error“? Wodurch entsteht der?

Ich denke ich werde noch einige Fragen haben, aber das sollte fürs erste reichehn

Danke schon mal für eure Hilfe!

ich beschäftigte mich seit drei Tagen mit der Börse, bzw. Aktien und hänge aktuell an ETFs, die ich noch nicht so ganz verstanden habe

Bei ETFs kaufe ich keine direkten Aktien, sondern investiere in eine Fondgesellschaft, die aus diesem großen Topf dann Aktien eines bestimmten Index kauft. Richtig?

So ein ETF bildet nun einen gesamten Index ab. Angenommen den MSCI. Die einzelnen Aktien, die in diesem Index abgebildet werden, werden aber wie gewöhnt an der herkömmlichen Börse der Aktie gehandelt, oder? Also wird bpsw. eine BMW Aktie von der Fondgesellschaft über Xetra gehandelt (Keine Ahnung, ob die BMW Aktie dort gehandelt wird. soll nur ein Beispiel sein).

Wo es bei mir noch stark hängt ist die 1:1 Abbildung der Indizes. Ich lese immer, dass versucht wird, den Index möglichst 1:1 abzubilden. Wo genau ist das Problem? Warum kann man den nicht problemlos 1:1 abbilden? Warum ist da dieser „Tracking Error“? Wodurch entsteht der?

Ich denke ich werde noch einige Fragen haben, aber das sollte fürs erste reichehn

Danke schon mal für eure Hilfe!
günstige uggs Frage ETF Verständnisfragen
Wie ein replizierender ETF funktioniert ist ein bisschen komplizierter. Vereinfacht gesagt sind deine ETF Anteile ein verbriefter Anspruch auf einen Aktienkorb der von deiner Fondgesellschaft gehalten wird.

Reell wird es komplizierter weil ETF Anteile am Primaer und Sekundaermarkt gehandelt werden koennen and daher mehrere Akteure beteiligt sind. Die Anteile werden auch nicht von einem Emittenten herausgegeben sondern vom einem MarketMaker wird durch Creation/Redemption Prozesse der ETF Aktienkorb vergroessert oder verkleinert.