ugg oder emu Ab 2017 neuer Mindestetat

ganz genau der Mindestbetrag auf der Einnahmeseite der Erfolgsrechnung, ab der Saison 2017/2018 auf zwei Millionen Euro. Bisher musste der Verein Einnahmen in Höhe von einer Million Euro nachweisen. Für Aufsteiger von der ProA in die BBL gilt für die kommende Saison einmalig ein Betrag in Höhe von 1,6 Mio. Euro. Ab der Saison 2018/2019 müssen auch Aufsteiger ab der ersten Saison einen Etatvon 2,0 Mio. Euro nachweisen.

Noch im Mai 2015 erklärte Jan Pommer, der damalige Geschäftsführer der Beko BBL,im Court Review Interview:

Blick auf eine gute Entwicklung in der ProA und mit Blick auf eine Willkommenskultur“ für künftige Aufsteiger werden wir diese Vorgaben aktuell wohl so belassen,
deichmann ugg boots Ab 2017 neuer Mindestetat
wie sie sind.“

Nun, mittlerweile zwei Jahre später und mit neuem Geschäftsführer, wird die schon länger geplante Mindestetat Erhöhung schließlich umgesetzt.

Schon zur aktuell laufenden Saison sollten die Vereine nachweisen, dass sie über eine Trainingshalle verfügen, aufdie sie bei Bedarf ohne Einschränkungen zugreifen können. Wurde der Nachweis nicht erbracht, so wurde die Lizenz in dieser Saison trotzdem erteilt. Ab kommender Saison ist der Nachweis zwingend zu erbringen.
deichmann ugg boots Ab 2017 neuer Mindestetat